• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Polski

Flowlight PPC Paneele

Anwendungen 
Das PPC-Paneel wird als Lichtdurchlass in Dächern von isolierten Gebäuden, deren Außenseite mit einer profilierten Verkleidung versehen ist, eingesetzt.  

Isolierungswert
Das PPC-Paneel ist mit 4 verschiedenen Isolierungswerten lieferbar:

  • U=2,1 W/m2.K bei 10 mm Dicke
  • U=1,8 W/m2.K bei 16 mm Dicke
  • U=1,5 W/m2.K bei 25 mm Dicke
  • U=1,4 W/m2.K bei 32 mm Dicke

Lichtdurchlass
Das PPC-Element von Flowlight® wird standardmäßig mit einer helleren Oberplatte und einer Opal- Unterplatte ausgeführt, um die Einstrahlung von direktem Sonnenlicht, das im Allgemeinen als unangenehm empfunden wird, zu verhindern. Es ist möglich, sowohl die Profilplatte als auch die Unterplatte in transparenter Ausführung zu liefern. 

Kondensierung 
Das PPC-Element wurde luftdicht verklebt und ist dampfdiffus. Dauerhafte Kondensierung ist daher so gut wie ausgeschlossen.

Tragkraft
Dank der ausgeprägten Stärke der Oberplatte ist die Sicherheit für Jahrzehnte gewährleistet. 

Passform 
Die Oberplatte des PPC-Elements knüpft perfekt an die weitere Verkleidung an. Eine vortreffliche Passform.

Visueller Aspekt 
PPC-Lichtstraßen sind so konstruiert, dass keine störenden Elemente sichtbar sind. Die Pfetten können in einer willkürlichen Größe (max. 2m Abstand) platziert werden.

Kältebrücken 
Auf der Seite, an der die Profilplatte über dem PPC-Element angebracht wird, wird in Längsrichtung ein sog. Spacer im Element montiert. Dadurch wird auch hier eine etwaige Kältebrücke verhindert.

Flowlight B.V.

Flowlight liefert bereits seit 30 Jahren lichtdurchlässige Dachpaneele zur Anwendung in industriellen Dächern, Sporthallen und anderen Gebäuden, in denen natürliches Tageslicht gefragt ist.

Flowlight-Dokumentation

Kontakt

Heliumstraat 5, 6422 PK Heerlen, Niederlande      
Telefon: +31 (0)45 577 8008   
Fax: +31 (0)45 565 1450
E-Mail: info@flowlight.nl
IHK: 14067386 0000